Rechnungslegungsnormen

You are here: Home / Expertise / Versicherungstechnik / Rechnungslegungsnormen

Seit die Vorsorgeeinrichtungen den nationalen
und internationalen Rechnungslegungsnormen
unterliegen, ist eine vertiefte Kenntnis dieser Regeln
für die Administration der Einrichtung und
des Stiftungsunternehmens unabdingbar geworden.

Wir verfügen über die notwendigen Ressourcen, um den Vorsorgeeinrichtungen und den Unternehmen zu helfen. Unsere Fachkenntnisse und unsere Erfahrung erlauben uns zum Beispiel, die Vorsorgeverpflichtungen eines Unternehmens, welches seine Angestellten im Leistungsprimat versichert, zu berechnen.

Ständig aktualisierte Kenntnisse
Unsere Experten aktualisieren immer wieder ihre Kenntnisse im Bereich der Rechnungslegung. So können wir die Vorsorgeverpflichtungen Ihrer Pensionskasse nach FER 16, IAS 19, FASB 87, FRS 17, usw. berechnen. Ausserdem bieten wir Ihnen die Anwendung des Grundsatzes Swiss GAAP FER 26 (Rechnungslegung von Personalvorsorgeeinrichtungen) an.

Klares und massgeschneidertes Reporting
Das Ergebnis unserer Arbeit liefern wir in der vom Kunden gewünschten Form: in einem von uns konzipierten Standardformular, in dem vom Kunden oder seiner Revisionsstelle konzipierten Formular oder als detaillierter Bericht. Bei Bedarf redigieren wir ebenfalls den Text des Jahresberichtes zur Präsentation der finanziellen Lage. So erhalten Sie ein klares und massgeschneidertes Reporting, das leicht verständlich ist.

ProVal : ein anerkanntes Software-Produkt
Die Ermittlung der Vorsorgeverpflichtungen nach den internationalen Rechnungslegungsnormen erfolgt mit dem amerikanischen Software-Produkt ProVal, welches speziell für solche Berechnungen konzipiert wurde. Dieses Software-Produkt wird von den grössten Revisionsfirmen anerkannt und erlaubt die präzise Beantwortung der zahlreichen Fragen, die sich im Laufe des Revisionsprozesses stellen können. Es ermöglicht bestens die Implementierung der zwischen der Unternehmung und der Revisionsstelle vereinbarten Hypothesen wie auch das Testen der Variationen dieser Hypothesen.

Kontakt

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit Herrn Olivier Kern in Verbindung.