Präsentation

You are here: Home / Gruppe / Präsentation

Pittet Associates entfaltet seine Aktivitäten als auch in Versicherungsmathematik , Risikomanagement, Rechtsberatung oder Anlage Ratschläge.

Schätzen unsere Kunden vor allem unsere Unabhängigkeit, unsere Pragmatik und das hohe Niveau der Kompetenzen unserer Mitarbeiter. Wir sind in der ganzen Schweiz, mit Büros in Genf, Lausanne, Bern und Sitten.

Eine Beratungsgesellschaft
Pittet Associates ist eine Beratungsgesellschaft, die sich an die institutionellen Akteure in der Schweiz wendet. Sie führt die Tätigkeit der einfachen Gesellschaft MP-Meinrad Pittet Pensionskassen-Experte (1993) weiter, aus der MP Actuaires AG (2000) wurde, und verfügt damit über eine reiche Erfahrung in versicherungstechnischer Beratung und in Aus- und Weiterbildung.

Unsere Unternehmen bietet ihre Beratungen in versicherungstechnischen Belangen Versicherungsgesellschaften und allen Unternehmen an, die ihre Risiken besser managen wollen. Angesichts der steigenden gesetzlichen und organisatorischen Anforderungen hat die Gesellschaft leistungsstarke und innovative Instrumente entwickelt, die ihren Kunden einen echten Mehrwert in Prozessoptimierung bieten.

Übernahme durch die Gruppe Vaudoise Versicherungen
Nach über 25 Jahren im Besitz der Familie Pittet wurde die Gesellschaft Pittet Associates 2019 von der Vaudoise Versicherungen Holding AG übernommen. Die Vaudoise Versicherungen ist die einzige private Versicherungsgesellschaft mit einem Entscheidungszentrum in der französischsprachigen Schweiz. Sie gehört zu den zehn grössten Privatversicherern in der Schweiz. Das 1895 gegründete Unternehmen bietet hochwertige Beratung und Produkte in allen Bereichen der Versicherung und der Vorsorge. Dank ihrem dichten Agenturnetz ist die Vaudoise in der ganzen Schweiz vertreten. Damit ist sie nah bei den Kunden – für die Beratung und die Schadenregulierung. Die Gruppe beschäftigt rund 1’500 Mitarbeitende, darunter etwa 100 Lernende.

Pittet Associates unterhält mit dem Mutterkonzern Synergien und profitiert gleichzeitig von der nötigen Autonomie, um ihren Beratungsauftrag ohne Druck oder Interessenkonflikte zu erfüllen, unter Einhaltung der Berufsethik und zum alleinigen Vorteil ihrer Kunden.

Es ist festzuhalten, dass die Vaudoise-Gruppe keine anderen Tätigkeiten im Bereich der zweiten Säule ausübt.